Das Adjektiv Adjektive werden im Lateinischen genau so wie die

download report

Transcript Das Adjektiv Adjektive werden im Lateinischen genau so wie die

Das Adjektiv
Adjektive werden im Lateinischen genau so dekliniert wie die
Substantive, auch hier gibt es also die a-, o- und konsonantische
Deklination.
Die Adjektive der o-Deklination sind entweder maskulin auf –us
oder neutrum auf –um.
Die Adjektive der a-Deklination sind immer feminin auf –a.
Die Adjektive der konsonantischen Deklination können maskulin,
feminin oder neutrum sein.
Adjektive der a-Deklination
bon - a
Nominativ
Singular
bon - am
Akkusativ
Singular
Adjektive der o-Deklination
bon - us
Nominativ
Singular
bon - um
Akkusativ
Singular
KNG-Kongruenz
Die Adjektive stimmen mit dem dazu gehörigen Substantiv immer
im Kasus (Fall), Numerus (Singular oder Plural) und Genus
(maskulinum, femininum, neutrum) überein, d.h. sie stehen
in KNG-Kongruenz.
dominus
Nom. Sg.
maskulinum
bonus
Nom. Sg.
maskulinum
der gute Herr
domina
bona
Nom. Sg.
Nom. Sg.
feminimum
femininum
mercator
Nom. Sg.
maskulinum
bonus
die gute Herrin
der gute Kaufmann
Nom. Sg.
maskulinum
Die Endung des Adjektivs richtet sich nach der Deklination des
Adjektivs, die Endungen von Substantiv und Adjektiv müssen also
nicht unbedingt gleich sein.
dominum
bonum
Akk. Sg.
Akk. Sg.
maskulinum
maskulinum
dominam
Akk. Sg.
femininum
bonam
Akk. Sg.
femininum
den guten Herrn
die gute Herrin
mercatorem
Akk. Sg.
maskulinum
agricolam
Akk. Sg.
maskulinum
bonum
den guten
Kaufmann
Akk. Sg.
maskulinum
bonum
Akk. Sg.
maskulinum
den guten Bauern
Satzteilfunktionen des Adjektivs
1.) Das Adjektiv füllt die Satzstelle des
(adjektivischen) Attributs.
Es erläutert dann ein Substantiv (Beziehungswort),
zu dem es gehört.
Dominus
bonus
intrat.
Subjekt wird durch ein Attribut
erweitert.
vocat.
Dominus
servum
bonus
Der gute Herr ruft den Sklaven.
Subjekt wird
durch Attribut
ergänzt.
vocat.
Dominus
servum
bonus
bonum
Der gute Herr ruft den guten Sklaven.
Subjekt und
Objekt werden
durch Attribut
ergänzt.
timet.
Servus
Objekt wird durch
Attribut ergänzt.
dominum
severum
severus
Der Sklave fürchtet den strengen Herrn.
streng
Gaius
est.
dominus
bonus
Gaius ist ein guter Herr.
Prädikatsnomen wird durch Attribut ergänzt.
2.) Das Adjektiv steht als Prädikatsnomen mit
einer Form von „esse“.
Marcus
est.
aegrotus
aegrotus, -a krank
Marcus ist krank.
Plural der a - Deklination
insul-ae
die Inseln Nominativ Plural
Wer?
die Inseln Akkusativ Plural
Wen?
insulinsulinsul-as
insul-
Plural der o - Deklination
domin-i
die Herren Nominativ Plural
Wer?
die Herren Akkusativ Plural
Wen?
domindomindomin-os
domin-
Plural der konsonantischen Deklination
mercator-es die
Kaufmänner
mercator-
Nominativ
Plural Wer?
Akkusativ
Plural Wen?
mercator-
mercator-es die
Kaufmänner
mercator-
Voca - t
Voca - nt
Ich rufe
1. Person
Singular
Du rufst
2. Person
Singular
Er, sie, es
ruft
Wir rufen
3. Person
Singular
1. Person
Plural
Ihr ruft
2. Person
Plural
Sie rufen
3. Person
Plural
Die Endung –nt bezeichnet die 3. Person Plural.
Die adverbiale Bestimmung (aB)
Die adverbiale Bestimmung erläutert das Prädikat
durch die Angabe von Zeitpunkten, Orte, nähere
Umstände der Handlung usw.
Adverbiale Bestimmungen sind entweder
a) Adverbien oder
b) Substantive mit Präposition
(im Ablativ auch ohne Präposition)
Iulia hodie amicas invitat.
Adverbiale Bestimmung durch ein
Adverb
Julia lädt heute die Freundinnen ein.
Wann lädt Julia die Freundinnen ein?
Zeitangabe; temporal
Amicae libenter veniunt.
Adverbiale Bestimmung
durch ein Adverb
Die Freundinnen kommen gern.
Wie kommen die Freundinnen?
Art und Weise; modal
Iulia amicas in villam invitat.
Adverbiale Bestimmung durch
Substantiv mit Präposition
Julia lädt die Freundinnen in die Villa ein.
Wohin lädt Julia die Freundinnen ein?
Ortsangabe; lokal
Funktion der adverbialen Bestimmung im Satz
Iulia
invitat.
amicas
hodie
Julia lädt heute die Freundinnen ein.
Amicae
veniunt.
libenter
Die Freundinnen kommen gern.
Iulia
invitat
amicas
in villam
Julia lädt die Freundinnen in das Landhaus ein.